2019 - Lass brummen! Insekten schützen – Pestizide stoppen!

Dieses Motto machte viele Besucher bei der Aktion "Würmtal - Mobil ohne Auto" neugierig. Bei schönstem Sonnenschein war unser Stand am Sonntag, den 2. Juni  sehr gut besucht.

Ziel unseres Info-Angebotes am Stand war, die Besucher über die Gefährdung der Insekten zu informieren und darüber, was sie tun können, um die Zukunft der Insekten zu sichern!
Viele „Radler“ hielten auch an und unterschrieben den Brief an die Bundesministerinnen Frau Klöckner (Ernährung) und Frau Schulze (Umwelt), in dem diese vom BUND aufgefordert wurden, konkrete Maßnahmen zum Schutz der Insekten einzuleiten!
Ebenso konnten wir im weiteren Gespräch viele Besucher für eine Unterzeichnung des Zulassungsantrags für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ gewinnen. Dieses Volksbegehren  ist der Versuch, die Landesregierung BaWü zu zwingen, den Artenschutz in ein Gesetz aufzunehmen. Für die Unterzeichnung gab es als kleine Anerkennung ein Tütchen mit einer Blütensamenmischung.


2016 – Allein mit Muskelkraft wieder das Würmtal entlang

Am Sonntag, den 19. Juni haben wir uns wieder mit einem Stand beteiligt bei
„Mobil ohne Auto – Erlebnis Würmtal“.

Trotz anfänglich trübem Wetter haben zahlreiche Radler unseren Stand besucht und sich an unserem Quiz über markante Bauwerke der näheren Umgebung des Biets beteiligt. Speziell für die kleineren Besucher hatten wir ein Naturquiz aufgelegt. Sie wurden auch sofort mit kleinen Süßigkeiten belohnt.

Die Gewinner des Quiz – die ersten fünf erhalten einen Preis -­ werden nach erfolgter Auswertung über ihren Gewinn benachrichtigt und dürfen sich über 10 l Apfelsaft von Äpfeln unserer Streuobstwiese in Steinegg freuen.

Der Schwerpunkt unseres Informationsangebotes auf den Info-Tafeln stand dieses Jahr unter dem Schlagwort: "Umkehr beim Flächenverbrauch".
Zu diesem auch in Tiefenbronn aktuellen Thema wurden ausführliche Informationen gezeigt und mit Besuchern interessante Gespräche geführt.

Unser Stand mit dem Hauptverkehrsmittel - Fahrad - an diesem Tag
Auch Herr Bürgermeister Spottek (Mitte) besuchte unseren Stand

2015 - Schön war's!

An unserem Stand bei der Aktion ‚Mobil ohne Auto – Erlebnis Würmtal‘ hatten die Besucher die Chance, bei unserem Quiz einer der fünf Gewinner von 10 l Apfelsaft aus Äpfeln unserer Streuobstwiese in Steinegg zu werden.
Bei unseren zwölf Bildern galt es nicht nur eine Nuss zu knacken! Und den kleinen Besuchern sei schon heute versprochen, dass wir das nächste Mal mehr von den Bildern wie dem schönen Fliegenpilz dabei haben werden!
Trotz des anfänglich etwas trüben Wetters hatten wir und anscheinend auch die Besucher unseres Standes ihren Spaß, und wir konnten einige interessante Gespräche führen. Erfreulicherweise durften wir auch lokale Prominenz mit Familie an unserem Stand begrüßen. 

Besuch an unserem Stand. Links der Bürgermeister von Tiefenbronn Hr. Spottek und Frau.

Die Gewinner werden in den nächsten Tagen ermittelt und informiert werden. Die Auslieferung der Gewinne wird dann nach der Obsternte und Mostaktion im Oktober erfolgen.

.................................................................................................................................................................

2015 - Ortsgruppe BIET wird teilnehmen

Der Termin für die Aktion ‚Mobil ohne Auto  - Erlebnis Würmtal‘steht fest. Es ist der 21. Juni. Wir haben unsere Teilnahme bereits zugesagt. Die Vorbereitungen laufen an!

Haben Sie Interesse, uns bei der Aktion zu unterstützen? Dann melden Sie sich! Telefonnummer und E-Mail Adresse finden Sie über den Link (siehe am unteren Rand der Seite) 'Kontakt'.

2014 - Leider keine Teilnahme

Der Termin für die Aktion Mobil ohne Auto - Erlebnis Würmtal lag in diesem Jahr mitten in den Pfingstferien. Da fast alle aktiven Mitglieder in den Pfingstferien auf Reisen waren, konnten wir in 2014 leider nicht mitwirken.

2013 - Ortsgruppe BIET nahm teil

 

Kaum zu übersehen! Unser Stand an der Abzweigung nach Steinegg bot durch unsere 1:50000 Karte vom Biet auch Orientierung für verirrte Würmtal-Besucher.

Aktion ‚Mobil ohne Auto  - Erlebnis Würmtal‘ erstmals verlängert bis Mühlhausen!

 

Die BUND-Ortsgruppe Biet hat sich mit einem Angebot der etwas anderen Art an der Aktion am 16.6.2013 beteiligt.

 

Unter dem Motto

„Testen Sie Ihr Wissen!
Kennen Sie diese Pflanze?
Kennen Sie dieses Tier?
Finden Sie unsere Projekte auf der Landkarte!“

hatten die Besucher die Chance, durch die Teilnahme an unserem Quiz einer der fünf Gewinner von 10 l Apfelsaft aus Äpfeln unserer Streuobstwiese in Steinegg zu werden. Selbstverständlich informierten wir die Besucher auch gerne über unsere Projektarbeit im Biet. Im Ausschank gab es Apfelsaftschorle aus Äpfeln von Streuobstwiesen.
Trotz der Unsicherheit im Vorfeld, ob die Würmtalstaße  rechtzeitig wieder von den Erdrutschmassen befreit und geöffnet werden könnte,  war der Besuch auf der Strecke auch im Bereich von Tiefenbronn zufriedenstellen. Dazu hatte sicher auch das ‚Kaiserwetter‘  seinen Teil beigetragen.  Quer durch alle Altersschichten bestand reges Interesse an unserem Angebot. Unten sehen Sie ein paar Impressionen von unserem Stand.

 


Die fünf Gewinner wurden ermittelt und informiert. Die Auslieferung der Gewinne erfolgte nach der Obsternte und der Mostaktion im Oktober - siehe unten.

 



 

Plakate informierten die Besucher über unser Quiz. Durch persönliche Ansprache konnten dann viele zur Teilnahme ermuntert werden.

 

 

 

 

Wie heißt diese Pflanze? Manch harte Nuss war dabei zu knacken!

 

 

 

 

Schatten war sehr begehrt an diesem heißen Tag!

_____________________________________________________________________________

Die Gewinner


Die fünf Gewinner wurden ermittelt und informiert. Nun nach der Obsternte und der Mostaktion am 12. Oktober konnten wir den Saft zusammen mit den Gewinnerurkunden ausliefern.

Die verdienten Gewinner sind: Herr Beck aus Mühlacker, Familie Krämer aus Tiefenbronn, Frau Morlock aus Huchenfeld, Frau Schneider aus Pforzheim und Familie Spieth aus Friolzheim. Noch einmal herzlich Glückwunsch zu dem Gewinn und vor allem zu Ihrem Wissen über die heimische Pflanzen- und Tierwelt!

 

 



Suche