Die Pflege der Streuobstwiese

 

In Ergänzung zur Mahd der Wiese durch den Pächter führt unsere BUND-Gruppe die Mahd in den Baumreihen und um die Bäume eigenständig durch.

Jeweils im zeitigen Frühjahr schneiden wir die Bäume und beseitigen Sturmschäden.

Seit Jahren wird ein Teil der Obsternte vermostet. Seit 2012 wird das "Bag in Box" System genutzt sowie mehrere Cidre-Fässer gefüllt. Was danach an Obst noch übrig bleibt, wird verkauft.

Für  die  einheimischen  Vogelarten  haben  wir  ca. 100  Nisthilfen für  unterschiedliche  Vogelarten und Fledermäuse angebracht.  Wildbienen und Insekten werden durch sogenannte Insektenhotels unterstützt.

Baumschnittkurs auf der Wiese
Experten bei der Arbeit
Vesper muss sein


Ihre Spende hilft.

Suche